Arbeitskreis Mantrailing Deutschland


 Ausbildung

Erste Schritte:  hier klicken!!!

Im Prinzip wird Mantrailing so aufgebaut wie eine Anzeige in der Rettungshundearbeit. Der Hund wird von der Verstecksperson (VP) (es sollte anfangs jemand sein, den der Hund mag und gut kennt) mit dem Lieblingsspielzeug/Leckerchen angereizt und läuft  weg.  Die Person lässt dabei einen eindeutigen Geruchsstoff in ca. 2-5 Meter Enfernung vor dem Hund besonders auffällig fallen. Man sollte darauf achten, dass der Hund dieses Geschehen auch mitbekommt und nicht gerade durch etwas anderes abgelenkt wird.  Von dem fallengelassenen Geruchsträger läuft die Person dann noch mal etliche Meter weiter, um sich dann in Sicht hinzusetzen (sollte ein Hund vorher die Hochwindsuche praktiziert haben, ist es sinnvoller, dass sich die VP von Anfang an gleich außer Sicht setzt). Der Hund wird nichts anderes im Kopf haben, als sich sein Spielzeug/Leckerchen zu holen. Während er also zu der VP rennt, wird er automatisch über den Geruchsstoff laufen, womöglich wird er sogar kurz daran schnüffeln, um dann seinen Weg fortzusetzen, um sich seine Belohnung abzuholen. Nach mehrmaligen Übungen, wird er verstehen, dass der fallen gelassene Gegenstand, den gleichen Geruch trägt wie die VP.

Wenn diese Übung sitzt, macht man das ganze außer Sicht. D.h. Person läuft weg, lässt ihren Geruchsstoff fallen und versteckt sich etliche Meter weiter so, dass der Hund die VP nicht mehr sehen. Man kann den Hund jetzt bewußt zu dem Geruchsstoff führen und ihm diesen zeigen. Wenn der Hund interessiert an dem Gegenstand schnüffelt kann man dieses Verhalten mit einem Kommando wie z.B. "Such" oder "check" belegen. Der Hund wird jetzt anhand der Spur versuchen, die Person zu finden. Diese Übung sollte zu Beginn sehr einfach gehalten werden. Keine Winkel, keine außergewöhnlichen Schwierigkeiten. Wir halten es für sinnvoll, wenn diese Anfängerübungen auf befestigten Wegen, am besten Asphaltwegen geübt werden, da der Hund so nicht auf die Idee kommt, er müsse nach der Bodenverletzung (Fußabdrücken) suchen, sondern gleich lernt nach dem Individualgeruch zu suchen.

 


E-Mail